Zum Inhalt springen

Plastik Müll - nicht mit uns !!

Plastikverpackungen und ihre gravierenden Auswirkungen!

Helfen Sie mit, unnötigen Plastikmüll zu vermeiden.

Unser Bio-Sortiment in der umweltfreundlichen Glas-Mehrwegflasche ist ein Lösungsansatz.

 

  

 Fakt ist: Seit 1995 hat der Verbrauch von Kunststoffverpackungen
um 1,50 Mio. Tonnen zugenommen und sich damit fast verdoppelt.
Eine der wichtigsten Ursachen ist der Verbrauch von Kunststoffflaschen (vor allem für Getränke).
 
 Fakt ist: Es gibt einen etwa 1.600.000 Quadratkilometergroßen Plastikmüllteppich im Pazifik (dies entspricht ca. der vierfachen Fläche Deutschlands) .

 

 

Fakt ist: Es dauert ca. 450 Jahre bis sich Plastikflaschen im Meer zersetzen. Dabei löst sich Mikroplastik das
über die Fische auch in die menschliche Nahrungskette gelangt.

 
 Fakt ist: Jeder Deutsche produziert durchschnittlich 37 kg Plastikmüll nur aus Verpackungsmüll pro Jahr.
Die Recyclingraten sind niedrig: Europa (ca. 30%), China (ca. 25%) und USA (ca. 9%).

 


Fakt ist: Etwa 16 Milliarden Kunststoffflaschen werden jährlich im Durchschnitt nur in Deutschland verbraucht und nicht alle PET-Flaschen, auf die Pfand erhoben wird, sind Teil des Mehrwegsystems.


Fakt ist: Nach Angaben des BGVZ (Bund der Getränkeverpackungen der Zukunft) werden etwa 98 Prozent aller Pfand-Einwegflaschen wieder abgegeben.
Aber nur etwa 33 Prozent des geschredderten Plastiks kann im Augenblick wieder zu neuen Einweg-Plastikflaschen werden.


Fakt ist auch: Eine Studie des Umweltbundesamtes ist eindeutig: „Getränke in Mehrwegflaschen sind am umweltfreundlichsten“. Das oftmalige Befüllen beim Mehrwegsystem spart Rohstoffe, reduziert Abfälle und erzeugt damit weniger Treibhausgase.

Download Flyer

(Quellen: careelite.de; br.de Bayern 1-Umweltkommissar; zeit.de; recyclingportal.eu; praxistipps.focus.de)